Navigation anzeigenNavigation schliessen

Feldenkrais®

„WER KEINE FEHLER MACHT, KANN AUCH NICHT LERNEN“
(M. Feldenkrais)

Die Feldenkrais-Methode entwickelt von Moshe´ Feldenkrais (1904-1984) ist eine Bewegungsschulung, die aus kleinsten Bewegungssequenzen besteht. Sie wird in Einzelsitzungen (funktionale Integration) meist nonverbal oder in Gruppensitzungen (Bewusstheit durch Bewegung) durch verbal strukturierte Bewegungsexperimente vermittelt. Diese Experimente schlüsseln die eigenen Bewegungen so auf, dass die individuelle Beweglichkeit, die Bewegungsabläufe bewusster erlebt und integriert werden können.

Ich nutze die wertfreie, forschende und wahrnehmende Haltung, die dieser Methode innewohnt für viele therapeutische Prozesse, in denen Sprache und Kopf manchmal nicht weiterführen. So ist sie z.B. hilfreich bei Stressabbau, Atemintensivierung, Muskelentkrampfung, Schmerzprophylaxe.

(Buchhinweis: „Die Entdeckung des Selbstverständlichen“ M.Feldenkrais)